Aktuelle Informationen zum Arbeitslosengeld, zur Notstandshilfe,  Sozialhilfe und zur  Studienförderung

Schauen Sie sich um in den für Sie wichtigen sozialen Vorschriften und Verordnungen. Blättern Sie in den Leitfäden. Tauschen Sie Erfahrungen im Forum aus, helfen Sie anderen mit Ihrem Wissen!

Arbeitslosengeld

Die Regelung des Arbeitslosengeldes in Östereich ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Hier finden Sie das Rechtsgebiet Arbeitslosengeld mit seinen Voraussetzungen einfach erklärt.

Notstandshilfe

Die Notstandshilfe setzt ein, wenn die Bezugsdauer für das Arbeitslosengeld abgelaufen ist.

Einen Anspruch auf Notstandshilfe hat, wer

  • arbeitslos,
  • arbeitswillig und
  • arbeitsfähig ist,
  • sich in einer Notlage befindet,
  • der Arbeitsvermittlung zur Verfügung steht,
  • keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld mehr hat und
  • den Antrag auf Notstandshilfe innerhalb von fünf Jahren seit dem letzten Bezug von Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe stellt.

Wir erklären die Voraussetzungen für den Anspruch.

Studienförderung

Ganz neu: Studienförderung – Infos Rund um die Studienbeihilfe für Studenten, Schüler und Auszubildende.

Bedarfsorientierte Mindestsicherung (BMS)

Die Bedarfsorientierte Mindestsicherung (BMS) hat in Österreich das Recht der Sozialhilfe verändert und diese in einem großen Bereich auf eine andere Grundlage gesetzt.

Armut insbesondere für Kinder und behinderte Menschen, die unter Betreuung oder Sachwalterschaft stehen (es gilt das Betreuungsrecht bzw. Sachwalterrecht), ist weit verbreitet. Für sie ist die Regelung der Sozialhilfe oft der letzte Ausweg. Aber auch für alle anderen gilt: informieren Sie sich über Ihre Rechte!